Tanzsportverband Schleswig-Holstein e.V.

Seit vielen Jahren fahren viele Paare begeistert zu den Turnieren der Masters – Serien, in diesem Jahr noch Goldene 60, zukünftig ja „Masters Gold Cup“ oder Leistungsstarke 70, zukünftig „Masters Diamand Cup“. Und traditionell werden diese Serienturniere auch im Norden eröffnet, nämlich bei der alljährlich liebevoll ausgerichteten Veranstaltung „Die Ostsee tanzt“ von Tanja und Thomas Fürmeyer in Holm / Schönberg.

Zum Turnier der Goldenen 60 hatten sich am vergangenen Osterwochenende auch Andreas und Annette Reumann vom TTC Elmshorn aufgemacht. Gerade schwimmen Sie auf der Erfolgswelle ganz oben. Nach der Finalplatzierung der Rangliste in Glinde sollte sich nun auch der nächste Erfolg einstellen.

Insgesamt 46 Paare gingen am Ostersamstag an den Start, unter ihnen 3 TSH – Paare. Nachdem sich Torge und Gisela Rieper in der Zwischenrunde und Siegbert und Annette Hübner nach dem Semifinale leider aus dem Turnier verabsch

ieden mussten erreichten Andreas und Annette Reumann, das „A – Team“ wie sie von anderen und sich selbst gerne tituliert werden das Final, das durchaus stark besetzt war.

Fünf Bundesländer waren in diesem Finale vertreten und Andreas und Annette vertraten die TSH – Farben hervorragend.

Reumann

Hinter den klaren Siegern Thomas und Susanne Schmidt aus Wetzlar belegten Sie einen ausgezeichneten 2. Platz und nahmen dabei den Siegern einige Bestwertungen ab.
Andreas und Annette wollen 2024 noch einmal richtig durchstarten und der TSH ist begeistert über die enorme Leistungssteigerung der sympathischen Dauerbrenner aus Elmshorn. Das TSH – Präsidium gratuliert herzlich zu dem besonderen Erfolg und freut sich auf weitere tolle Ergebnisse in diesem Jahr.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.